Sommerretreat 2018 : Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive

With Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche

July 28 - August 4, 2018

Date and Time Details: Samstag 28. Juli – Samstag 4. August ; Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 16 Uhr und endet am Samstag 4. August, 18 Uhr.

Location: Ripa International Center

Address: Hilfligweg 10
CH - 3172 Niederwangen (Berne)
Schweiz

Program Contact: Begona.
Email: info@ripa-international.com.
Phone: + 41 (0) 31 984 0355.

Sommerretreat 2018 : Samstag 28. Juli – Samstag 18. August
 
Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August 
Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive 
Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol
mit Gyetrul Jigme Rinpoche

 

Zweites Modul : Samstag 4. – Freitag 10. August
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
Drittes Modul : Freitag 10.  – Samstag 18. August
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
***
Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August 
Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive 
Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol
mit Gyetrul Jigme Rinpoche
Während dieser Woche wird Rinpoche den Prozess des Sterbens und die verschiedenen Phasen des Bardo beschreiben und praktische Ratschläge geben, wie wir uns einerseits am besten auf den eigenen Tod vorbereiten und andererseits Sterbende am besten begleiten können. 
 
Gemäss der buddhistischen Anschauung von Wandel und Vergänglichkeit ist der Tod ein Teil des natürlichen Prozesses von Geburt, Alter, Sterben und Wiedergeburt. Der Tod wird nicht als das Ende des Lebens betrachtet, sondern lediglich als das Vergehen des Körpers, den wir bewohnen. Unser Geistesstrom wird bleiben und durch sehnlichstes Verlangen und Anhaftung wird nach einem neuen Körper, einem neuen Leben gesucht. Wie dieses nächste Leben sein wird und welche Form es haben wird, ist von den Handlungen vergangener Leben bestimmt.
Vorausgesetzt, dass wir uns mit der wahren Natur unseres Geistes durch meditative Praxis vertraut gemacht haben, ist der Moment des Todes eine grossartige Gelegenheit, unser innewohnendes klares Licht – die Buddha-Natur – zu erkennen und mit ihm zu verschmelzen und so zur Befreiung aus der zyklischen Existenz (Geburt, Alter, Sterben und Wiedergeburt) zu gelangen.
 
Freitag 3. August
Shitro Puja: Puja der 100 zornvollen und friedvollen Gottheiten
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
 
Shitro bezieht sich auf die 42 friedvollen und 58 zornvollen Gottheiten des tibetischen Buddhismus. Aus einer absoluten Perspektive gesehen, befinden sie sich in unserem Geistesstrom. Indem wir uns mit ihnen durch die Praxis der Shitro Puja vertraut machen, wird es im Moment des Todes leichter sie zu erkennen. Und so wird die Möglichkeit grösser, uns in diesem Moment mit unserer Buddha-Natur zu verschmelzen.
 
Samstag, 4. August
Shitro Einweihung
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
 
Der Erhalt der Shitro-Einweihung bereinigt gebrochene Samayas (Gelübde) und hilft die Phasen des Bardo ohne Angst zu durchlaufen. Zudem mit vollstem Vertrauen darin, die 100 friedvollen und zornvollen Gottheiten zu erkennen. Es wird gesagt, dass nur schon das Hören der Namen der 100 Gottheiten die Tür zur Wiedergeburt in niederen Daseinsbereichen verschliesst.
 
Tertön Karma Lingpa entdeckte das Shitro-Terma, das von den Kagyü- und Nyingma-Schulen des tibetischen Buddhismus weit verbreitet ist.
 
Im Anschluss an die Einweihung folgen Lingdro-Tänze, getanzt von der Schweiz-Tibetischen Lingdro Gruppe.
 
Die Veranstaltungen beginnt am Samstag, 16 Uhr 28.7. bis Samstag 4.8. sind für alle offen und endet am Samstag 4.8., 18 Uhr.
 
Dies ist eine Veranstaltung des Ripa International Center.
Mehr Information: info@ripa-international.com

ANMELDEFORMULAR FÜR MODUL 1 HERUNTERLADEN (Bardo Seminar)

Anmeldeformular_SR18 Ripa_Mod1_DE

ANMELDEFORMULAR FÜR ALLE RETREATS UND EINZELNE MODULE HERUNTERLADEN

Anmeldeformular_SR18_ganzesRetreat_DE

 Gyetrul Jigme Rinpoche ist ein traditioneller Lehrer in tibetisch buddhistischer Meditation und Philosophie der Kagyü und Nyngma Übertragungslinien.
Gyetrul Jigme Rinpoche ist ein gesellschaftlich engagierter buddhistischer Lehrer – wie er gerne genannt wird – sein unmittelbares Verständnis des menschlichen Geistes, sein lebendiger und spontaner Vortragsstil, sowie seine Frische und sein Sinn für Humor machen ihn zu einem wertvollen Lehrer in fast jeder Situation. Insbesondere wenn es darum geht, Laienpraktizierenden in unterschiedlichster Lebenslagen zu helfen, traditionelle spirituelle Werte in das moderne Leben zu integrieren.

About the Teacher

Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche

Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche wurde 1970 in Indien geboren, am zehnten Tag des sechsten Monats des Erd-Affen, Tag des Geburtstags von  Guru Rinpoche. Er ist der Sohn und geistliche Erbe Seiner Eminenz Terton Namkha Drimed Rabjam Rinpoches, Inhaber und Oberhaupt … More

Category: