Programs

 : WP_Query Object
(
    [query] => Array
        (
            [post_type] => program
            [meta_key] => _program_meta_start_date
            [orderby] => meta_value
            [order] => ASC
            [nopaging] => 1
            [meta_query] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [key] => _program_meta_list_until_date
                            [value] => 2018-04-23
                            [compare] => >=
                            [type] => DATE
                        )

                )

        )

    [query_vars] => Array
        (
            [post_type] => program
            [meta_key] => _program_meta_start_date
            [orderby] => meta_value
            [order] => ASC
            [nopaging] => 1
            [meta_query] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [key] => _program_meta_list_until_date
                            [value] => 2018-04-23
                            [compare] => >=
                            [type] => DATE
                        )

                )

            [error] => 
            [m] => 
            [p] => 0
            [post_parent] => 
            [subpost] => 
            [subpost_id] => 
            [attachment] => 
            [attachment_id] => 0
            [name] => 
            [static] => 
            [pagename] => 
            [page_id] => 0
            [second] => 
            [minute] => 
            [hour] => 
            [day] => 0
            [monthnum] => 0
            [year] => 0
            [w] => 0
            [category_name] => 
            [tag] => 
            [cat] => 
            [tag_id] => 
            [author] => 
            [author_name] => 
            [feed] => 
            [tb] => 
            [paged] => 0
            [meta_value] => 
            [preview] => 
            [s] => 
            [sentence] => 
            [title] => 
            [fields] => 
            [menu_order] => 
            [embed] => 
            [category__in] => Array
                (
                )

            [category__not_in] => Array
                (
                )

            [category__and] => Array
                (
                )

            [post__in] => Array
                (
                )

            [post__not_in] => Array
                (
                )

            [post_name__in] => Array
                (
                )

            [tag__in] => Array
                (
                )

            [tag__not_in] => Array
                (
                )

            [tag__and] => Array
                (
                )

            [tag_slug__in] => Array
                (
                )

            [tag_slug__and] => Array
                (
                )

            [post_parent__in] => Array
                (
                )

            [post_parent__not_in] => Array
                (
                )

            [author__in] => Array
                (
                )

            [author__not_in] => Array
                (
                )

            [ignore_sticky_posts] => 
            [suppress_filters] => 
            [cache_results] => 
            [update_post_term_cache] => 1
            [lazy_load_term_meta] => 1
            [update_post_meta_cache] => 1
            [posts_per_page] => 10
            [comments_per_page] => 50
            [no_found_rows] => 
        )

    [tax_query] => WP_Tax_Query Object
        (
            [queries] => Array
                (
                )

            [relation] => AND
            [table_aliases:protected] => Array
                (
                )

            [queried_terms] => Array
                (
                )

            [primary_table] => wp_posts
            [primary_id_column] => ID
        )

    [meta_query] => WP_Meta_Query Object
        (
            [queries] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [key] => _program_meta_start_date
                        )

                    [1] => Array
                        (
                            [0] => Array
                                (
                                    [key] => _program_meta_list_until_date
                                    [value] => 2018-04-23
                                    [compare] => >=
                                    [type] => DATE
                                )

                            [relation] => OR
                        )

                    [relation] => AND
                )

            [relation] => AND
            [meta_table] => wp_postmeta
            [meta_id_column] => post_id
            [primary_table] => wp_posts
            [primary_id_column] => ID
            [table_aliases:protected] => Array
                (
                    [0] => wp_postmeta
                    [1] => mt1
                )

            [clauses:protected] => Array
                (
                    [wp_postmeta] => Array
                        (
                            [key] => _program_meta_start_date
                            [compare] => =
                            [alias] => wp_postmeta
                            [cast] => CHAR
                        )

                    [mt1] => Array
                        (
                            [key] => _program_meta_list_until_date
                            [value] => 2018-04-23
                            [compare] => >=
                            [type] => DATE
                            [alias] => mt1
                            [cast] => DATE
                        )

                )

            [has_or_relation:protected] => 
        )

    [date_query] => 
    [queried_object] => WP_Post_Type Object
        (
            [name] => program
            [label] => Programs
            [labels] => stdClass Object
                (
                    [name] => Programs
                    [singular_name] => Program
                    [add_new] => Add New
                    [add_new_item] => Add New Program
                    [edit_item] => Edit Program
                    [new_item] => New Program
                    [view_item] => View Program
                    [view_items] => View Posts
                    [search_items] => Search Programs
                    [not_found] => No programs found
                    [not_found_in_trash] => No programs found in Trash
                    [parent_item_colon] => 
                    [all_items] => All Programs
                    [archives] => All Programs
                    [attributes] => Post Attributes
                    [insert_into_item] => Insert into post
                    [uploaded_to_this_item] => Uploaded to this post
                    [featured_image] => Featured Image
                    [set_featured_image] => Set featured image
                    [remove_featured_image] => Remove featured image
                    [use_featured_image] => Use as featured image
                    [filter_items_list] => Filter posts list
                    [items_list_navigation] => Posts list navigation
                    [items_list] => Posts list
                    [menu_name] => Programs
                    [name_admin_bar] => Program
                )

            [description] => Retreat Programs
            [public] => 1
            [hierarchical] => 
            [exclude_from_search] => 
            [publicly_queryable] => 1
            [show_ui] => 1
            [show_in_menu] => 
            [show_in_nav_menus] => 1
            [show_in_admin_bar] => 
            [menu_position] => 
            [menu_icon] => 
            [capability_type] => program
            [map_meta_cap] => 1
            [register_meta_box_cb] => 
            [taxonomies] => Array
                (
                )

            [has_archive] => programs
            [query_var] => program
            [can_export] => 1
            [delete_with_user] => 
            [_builtin] => 
            [_edit_link] => post.php?post=%d
            [cap] => stdClass Object
                (
                    [edit_post] => edit_program
                    [read_post] => read_program
                    [delete_post] => delete_program
                    [edit_posts] => edit_programs
                    [edit_others_posts] => edit_others_programs
                    [publish_posts] => publish_programs
                    [read_private_posts] => read_private_posts
                    [read] => read
                    [delete_posts] => delete_programs
                    [delete_private_posts] => delete_others_programs
                    [delete_published_posts] => delete_others_programs
                    [delete_others_posts] => delete_others_programs
                    [edit_private_posts] => edit_others_programs
                    [edit_published_posts] => edit_programs
                    [create_posts] => edit_programs
                    [read_programs] => read
                )

            [rewrite] => Array
                (
                    [slug] => program
                    [with_front] => 1
                    [pages] => 1
                    [feeds] => 1
                    [ep_mask] => 1
                )

            [show_in_rest] => 
            [rest_base] => 
            [rest_controller_class] => 
            [show_in_json] => 1
        )

    [queried_object_id] => 
    [request] => SELECT   wp_posts.* FROM wp_posts  INNER JOIN wp_postmeta ON ( wp_posts.ID = wp_postmeta.post_id )  INNER JOIN wp_postmeta AS mt1 ON ( wp_posts.ID = mt1.post_id )  JOIN wp_icl_translations t ON wp_posts.ID = t.element_id
                        AND t.element_type = 'post_program' JOIN wp_icl_languages l ON t.language_code=l.code AND l.active=1 WHERE 1=1  AND ( 
  wp_postmeta.meta_key = '_program_meta_start_date' 
  AND 
  ( 
    ( mt1.meta_key = '_program_meta_list_until_date' AND CAST(mt1.meta_value AS DATE) >= '2018-04-23' )
  )
) AND wp_posts.post_type = 'program' AND (wp_posts.post_status = 'publish') AND t.language_code='de' GROUP BY wp_posts.ID ORDER BY wp_postmeta.meta_value ASC 
    [posts] => Array
        (
            [0] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 8390
                    [post_author] => 4
                    [post_date] => 2018-01-23 17:11:26
                    [post_date_gmt] => 2018-01-23 17:11:26
                    [post_content] => 
Dieser Workshop ist eine intensive Reise nach Innen. Übungen aus dem Yin Yoga und Yoga Nidra – beides tiefe und sanfte Yogamethoden – bieten die Möglichkeit, unerforschte Gebiete in Körper und Geist zu entdecken.
 
Dieser Workshop ist eine intensive Reise nach Innen. Übungen aus dem Yin Yoga und Yoga Nidra – beides tiefe und sanfte Yogamethoden – bieten die Möglichkeit, unerforschte Gebiete in Körper und Geist zu entdecken. Begleitet vom sagenhaften Klang der Kantele – einer finnischen Kastenzither mit 38 Saiten – und von der Stimme von Philippe gehen TeilnehmerInnen auf eine einzigartige Entdeckungsreise zu ihrer inneren Quelle.
 
Philippe Beer Gabel absolvierte im Jahr 2014 eine 200-Stunden Yoga Alliance Ausbildung in Hatha- und Ashtanga-Yoga in Rishikesh, Indien. Seitdem unterrichtet er regelmässig. Ausserdem bildete er sich weiter in Yin Yoga bei Bernie Clark in Vancouver, Kanada und in Yoga Nidra bei Uma Dinsmore-Tuli. Er hat vor kurzem seine Ausbildung in den alternativen Therapieformen Body-Talk-System und Reiki abgeschlossen. Philippe engagiert sich zudem für die internationale Förderung von Yin Yoga und Yoga Nidra. Er unterrichtet auf Französisch und Englisch.
Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 17 Uhr und endet am Sonntag, 16 Uhr.
 
Regulär: CHF 290.– / € 260.–, Reduziert: CHF 270.– / € 240.–
 
Dies ist eine Veranstaltung des Landguet Ried, Home of the Ripa International Center
Information und Anmeldung: info@landguet.ch oder www.landguet.ch
[post_title] => Yoga-Workshop: Sich mit der inneren Quelle verbinden Mit Philippe Beer Gabel [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => yoga-workshop-sich-mit-der-inneren-quelle-verbinden-mit-philippe-beer-gabel [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-24 14:07:25 [post_modified_gmt] => 2018-01-24 14:07:25 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8390 [menu_order] => 0 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [1] => WP_Post Object ( [ID] => 8391 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 17:26:27 [post_date_gmt] => 2018-01-23 17:26:27 [post_content] =>
Mit Amrit Wagner
 
Dieses Wochenendseminar bietet die Gelegenheit, innere Ressourcen wie Klarheit, Offenheit und Weisheit durch die Praxis der Achtsamkeit im gegenwärtigen Moment zu erproben. Der Workshop basiert auf der Methode der «Ripa Awareness Meditation», entwickelt und begründet von Gyetrul Jigme Rinpoche.
 
Wenn mit den eigenen Gefühlen, Empfindungen, Gedanken und Verhaltensmustern Freundschaft geschlossen wird und sie nicht negiert oder beurteilt werden, aber man auch nicht von ihnen gefangen wird, dann hat man den Schlüssel zu mehr Offenheit und Akzeptanz für sich selber und für andere in der Hand. 
Dieses Wochenendseminar bietet die Gelegenheit, innere Ressourcen wie Klarheit, Offenheit und Weisheit durch die Praxis der Achtsamkeit im gegenwärtigen Moment zu erproben. Der Workshop basiert auf der Methode der «Ripa Awareness Meditation», entwickelt und begründet von Gyetrul Jigme Rinpoche. Ripa Awareness Meditation verbindet die jahrtausendealte Meditationstechnik des Shamatha (den Geist zur Ruhe kommen lassen) in idealer Weise mit Elementen des Vipassana (geistige Innenschau). 
 
Amrit Wagner ist autorisierte Lehrerin für Ripa Awareness Meditation, mit Langzeiterfahrung in meditativer Praxis verschiedener spiritueller Traditionen.
Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 10 Uhr und endet am Sonntag, 16 Uhr.
 
Regulär: CHF 160.– / € 140.–, Reduziert: CHF 150.– / € 130.–
 
Dies ist eine Veranstaltung des Ripa International Center
Information und Anmeldung: info@ripa-international.com
 
Es besteht die Möglichkeit zu übernachten.
[post_title] => Ripa Awareness Meditation [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => ripa-awareness-meditation-3 [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-24 14:12:01 [post_modified_gmt] => 2018-01-24 14:12:01 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8391 [menu_order] => 0 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [2] => WP_Post Object ( [ID] => 8393 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 17:41:04 [post_date_gmt] => 2018-01-23 17:41:04 [post_content] =>
Matthieu Ricard wird an diesem Abend darüber referieren, wie eine Meditationspraxis das eigene Verständnis über sich selbst und die Welt verändern kann. Er wird dabei durch verschiedene Themen führen: Sowohl durch die Theorie, die Spiritualität, als auch durch die praktischen Aspekte einer tiefen Kontemplation. 
 
Anhand seiner Erfahrung als buddhistischer Mönch, einem vertieften und präzisen Verständnis der Lektüre heiliger Schriften und einem breiten und tiefgründigen Wissen über buddhistische Meister, wird Matthieu Ricard über den signifikanten Nutzen berichten, den eine Meditationspraxis – basierend auf selbstloser Liebe und Mitgefühl – jedem Einzelnen bringen kann. Er wird erklären, wie eine Meditationspraxis das eigene Verständnis über sich selbst und die Welt verändern kann und dabei durch verschiedene Themen führen: Sowohl durch die Theorie, die Spiritualität, als auch durch die praktischen Aspekte einer tiefen Kontemplation. 
 
Im Anschluss an den Vortrag wird Matthieu Ricard eine Ausstellung seiner Fotografien offiziell eröffnen. Der Erlös aus dem Verkauf der Fotografien wird den Unternehmungen von Karuna – Matthieu Ricards humanitärer Organisation – und dem Ripa International Center zufliessen. Das Ripa International Center ist Organisator der Veranstaltung. Das Zentrum ist ein tibetisch-buddhistisches Zentrum der Nyingma Tradition und das internationale Zentrum der RIPA-Linie im Westen. Es steht unter der spirituellen Leitung S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoches und setzt sich für die Bewahrung und Verbreitung der Lehren Buddhas zum Wohle aller fühlenden Wesen ein.
 
Matthieu Ricard ist tibetisch-buddhistischer Mönch, Autor, Übersetzer und Fotograf. Er besuchte Indien zum ersten Mal im Jahr 1967, wo er grossen spirituellen Meister aus Tibet begegnete. Er studierte Molekularbiologie und promovierte in Zellulargenetik. Im Jahr 1972 zog er in die Region des Himalaya, wo er seit 45 Jahren lebt.
 
Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und endet um 21.30 Uhr.
Es besteht die Möglichkeit zu übernachten: https://www.landguet.ch/de/accomodation/
Die Veranstaltung findet in französischer Sprache mit Simultanübersetzung ins Deutsche statt. Englisch nur auf Anfrage. [post_title] => Die Kunst der Meditation Vortrag mit Matthieu Ricard [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => die-kunst-der-meditation-vortrag-mit-matthieu-ricard [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-02-06 19:24:16 [post_modified_gmt] => 2018-02-06 19:24:16 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8393 [menu_order] => 20180508 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [3] => WP_Post Object ( [ID] => 8434 [post_author] => 32 [post_date] => 2018-03-28 13:49:34 [post_date_gmt] => 2018-03-28 13:49:34 [post_content] => Offizielle Eröffnung der Fotoausstellung durch den buddhistischen Mönch, Autor und Fotograf Matthieu Ricard. Fünfundvierzig Fotografien aus seinem neuesten Fotobuch "Ein halbes Jahrhundert im Himalaya". Der Erlös des Fotoverkaufs wird die Aktionen von Matthieus humanitärer Organisation Karuna Sechen sowie die Aktivitäten der buddhistischen Organisationen Ripa International Center unterstützen. Cocktail und Eröffnung in Anwesenheit von Matthieu Ricard   [post_title] => Matthieu Ricards Fotoausstellung "Ein halbes Jahrhundert im Himalaya" [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => matthieu-ricards-fotoausstellung-ein-halbes-jahrhundert-im-himalaya [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-03-28 13:49:34 [post_modified_gmt] => 2018-03-28 13:49:34 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8434 [menu_order] => 20180508 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [4] => WP_Post Object ( [ID] => 8395 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 17:51:52 [post_date_gmt] => 2018-01-23 17:51:52 [post_content] =>
Dieses Retreat ist einer intensiven Meditationspraxis gewidmet und findet in Stille statt. 
 
Meditationspraxis in der Stille bedeutet, dass es keinen verbalen Kontakt mit den anderen Teilnehmern und keine Nutzung von Mobiltelefonen geben wird. Das Retreat eignet sich sowohl für Anfänger, als auch für meditationserfahrene Personen, die ihre Praxis vertiefen wollen. Sitzmeditationen werden sich mit Gehmeditationen abwechseln und jeden Tag wird es auch eine Stunde aktive Meditation geben.
 
Patricia Genoud-Feldman praktiziert und studiert seit 1984 buddhistische Meditation in Asien und im Westen. Seit 1997 unterrichtet sie Vipassana-Meditation in Europa, Israel und den USA. Patricia erhielt ihre Ausbildung an der Insight Meditation Society unter der Leitung von Joseph Goldstein. Des weiteren erlernte sie die Methoden des Insight-Dialogue mit Gregory Kramer. In Worcester, Massachusetts wurde sie in MBSR ausgebildet.
 
Charles Genoud studiert und praktiziert den tibetischen Buddhismus seit 1970. Er studierte mehrere Jahre bei dem ehrwürdigen Geshe Rabten, dann bei Dilgo Khyentse Rinpoche. Zudem besuchte er 1975 die Schule für Dialektik in Dharamsala. Des weiteren praktizierte er Theravada-Buddhismus in Burma und den Vereinigten Staaten. Charles studierte Sensory Awareness, was seine Forschungen über Meditation in Bewegung stark beeinflusste. Er hat den Praxisansatz «Présence du geste» entwickelt, der sich nicht nur auf den spirituellen Aspekt einer Bewusstseinspraxis fokussiert, sondern vorallem auf die Integration der Bewusstseinspraxis im Alltag. Seit 1995 unterrichtet Charles Genoud Vipassana-Meditation.
 
Charles und Patricia sind beide Mitbegründer des Vimalakirti Meditationszentrums in Genf, Schweiz.
 
Die Kosten für das Meditationsretreat sind auf Spendenbasis (Dana). 
Nach der Tradition des Theravada-Buddhismus verlangen Lehrer keine Honorare. Für ihren Lebensunterhalt sind sie auf Spenden angewiesen, die von Teilnehmern am Ende des Kurses freiwillig zur Unterstützung gegeben werden. Die Dana oder die Praxis der Grosszügigkeit ist eine der Haupttugenden des Buddhismus. Eine Praxis, die auf dem Weg zur Erleuchtung geübt wird.
Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 19 Uhr und endet am Montag, 16 Uhr. 
Das Retreat findet im Landguet Ried statt und setzt voraus, dass Teilnehmer vor Ort übernachten. Es fallen Kosten für Unterkunft und Verpflegung an.
 
Dies ist eine Veranstaltung des Vimalakirti Meditationszentrums in Kollaboration mit dem Landguet Ried, Home of the Ripa International Center. 
Information und Anmeldung: www.vimalakirti.org/stages-residentiels/
[post_title] => Meditationsretreat mit Patricia und Charles Genoud [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => meditationsretreat-mit-patricia-und-charles-genoud [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-23 17:55:08 [post_modified_gmt] => 2018-01-23 17:55:08 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8395 [menu_order] => 20180518 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [5] => WP_Post Object ( [ID] => 8397 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 18:05:25 [post_date_gmt] => 2018-01-23 18:05:25 [post_content] =>
Nyung Ne ist das tibetisch-traditionelle spirituelle Fastenritual, dessen Zweck es ist, alte Verhaltensmuster aufzulösen und so den Praktizierenden die Möglichkeit zu bieten, emotionale und psychologische Ressourcen freizusetzen und dadurch spirituelles Wachstum zu fördern. Ein Teil des Retreats wird im Schweigen abgehalten.
 
Lama Tenzin Phuntsok, ist der in Europa ansässige Lama der Ripa-Linie. Er ist ein versierter Lehrer der traditionellen Rituale des Vajrayana-Buddhismus und Leiter des Ripa-Übersetzungskomitees. Er trägt die Verantwortung sämtlicher Übersetzungen der tibetischen Texte der Ripa-Linie.
Die Veranstaltung beginnt am Freitag 25.5., 18 Uhr und endet am Montag 28.5., 9 Uhr.
Regulär: CHF 180.– / € 160.–, Reduziert: CHF 155.– / € 140.–
Teilnahmebedingung: Zufluchtnahme in die Drei Juwelen
 
Dies ist eine Veranstaltung des Ripa International Center in Koorganisation mit Padma Ling Schweiz. Anmeldung: info@ripa-international.com
 
[post_title] => Tibetisches Heilfasten – Nyung Ne [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => tibetisches-heilfasten-nyung-ne [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-23 18:05:25 [post_modified_gmt] => 2018-01-23 18:05:25 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8397 [menu_order] => 20180525 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [6] => WP_Post Object ( [ID] => 8400 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 18:13:00 [post_date_gmt] => 2018-01-23 18:13:00 [post_content] =>
Weltweit feiern Buddhisten aller Traditionen am Tag des Saga Dawa die Geburt und die Erleuchtung des Buddha Gautama Siddharta indem sie seiner Grundlehren – Weisheit und Mitgefühl – mit festlich-fröhlichem Zusammensein gedenken. Die Feierlichkeiten beginnen mit einer traditionellen Buddha-Prozession: Das Baden des Buddha-Babys und das Darbringen von Blumen. Dies sind Gesten des Mitgefühls, welche insbesondere junge Gäste zum freudvollen Mitmachen einladen. Eine zeremonielle Feier für Jung und Alt rund um die buddhistische Philosophie.
 
Eintritt frei. Anmeldung: info@ripa-international.com
[post_title] => Saga Dawa, Buddhafest [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => saga-dawa-buddhafest [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-23 18:13:00 [post_modified_gmt] => 2018-01-23 18:13:00 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8400 [menu_order] => 20180529 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [7] => WP_Post Object ( [ID] => 8402 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 18:27:44 [post_date_gmt] => 2018-01-23 18:27:44 [post_content] =>
5-Wöchiges Teacher-Training
 
Erstes Teacher-Training, das Alan Wallace in der Schweiz durchführt und das letzte Teacher-Training in CEB sein, dass er durchführen wird.
Diese auf tatsachengestützte Ausbildung wurde auf Wunsch des Dalai Lama nach einem Treffen am Mind and Life Institute zum Thema «Destructive Emotions» unter der Leitung des renommierten Emotionspsychologen Paul Ekman und des bedeutenden buddhistischen Experten, Schriftstellers und Lehrers B. Alan Wallace entwickelt. 
Ein Curriculum, das darauf ausgerichtet ist Teilnehmern ein umfangreiches Verständnis ihres Gefühlslebens zu vermitteln und durch dieses Verständnis ein für sie sinnvolles Leben zu führen.
 
Der säkulare Lehrplan für diese Ausbildung ist darauf ausgerichtet, den Teilnehmern ein umfangreiches und tiefes Verständnis ihres eigenen Gefühlslebens zu vermitteln. Und sie dann anhand dieses Verständnis zu ihrer übergeordneten Zielsetzung – der eines sinnvollen Lebens – zu führen. Das Curriculum schöpft aus der westlichen und östlichen Philosophie und Techniken. Diese werden durch Vorträge, Kleingruppen-Workshops und Unterricht vermittelt. Sie führen die TeilnehmerInnen zu persönlicher Reflexion und direkter Erfahrung.
 
Alan Wallace ist Doktor der Religionswissenschaften, Wissenschaftler, tibetischer Übersetzer und Autor zahlreicher Bücher. Er ist zudem ein voll ausgebildeter buddhistischer Mönch, der von S.H. dem Dalai Lama ordiniert wurde. Alan ist ständig auf der Suche nach neuen Wegen, um buddhistische kontemplative Übungen mit westlichen wissenschaftlichen Methoden zu verbinden.
 
Eve Ekman ist Postdoktorandin für Stress, Emotionen und Empathie an der University of California, San Franciscos Osher  Center of Integrative Medicine. Als Tochter von Paul Ekman – Pionier der Emotionsforschung – ist Eve eine international gefragte Trainerin für Methoden der Emotionsregulation und Achtsamkeitpraxis.
 
Dies ist eine Veranstaltung des Santa Barbara Institute for Consciousness Studies in Kollaboration mit dem Landguet Ried, Home of the Ripa International Center. 
Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 19 Uhr und endet am Montag 23. Juli, 15 Uhr. 
 
Information und Anmeldung: www.sbinstitute.com/node/2086
[post_title] => Cultivating Emotional Balance Mit Alan Wallace und Eve Ekman [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => cultivating-emotional-balance-mit-alan-wallace-und-eve-ekman [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-23 18:42:29 [post_modified_gmt] => 2018-01-23 18:42:29 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8402 [menu_order] => 20180619 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [8] => WP_Post Object ( [ID] => 8405 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 19:32:14 [post_date_gmt] => 2018-01-23 19:32:14 [post_content] =>
Sommerretreat 2018 : Samstag 28. Juli – Samstag 18. August
 
Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August 
Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive 
Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol
mit Gyetrul Jigme Rinpoche
 
Zweites Modul : Samstag 4. – Freitag 10. August
Taksham Yeshe Tsogyal - 5-Tage-Drupchö
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
Drittes Modul : Freitag 10.  – Samstag 18. August
Hayagriva - 7-Tage-Drupchö
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
***
Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August 
Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive 
Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol
mit Gyetrul Jigme Rinpoche
Während dieser Woche wird Rinpoche den Prozess des Sterbens und die verschiedenen Phasen des Bardo beschreiben und praktische Ratschläge geben, wie wir uns einerseits am besten auf den eigenen Tod vorbereiten und andererseits Sterbende am besten begleiten können. 
 
Gemäss der buddhistischen Anschauung von Wandel und Vergänglichkeit ist der Tod ein Teil des natürlichen Prozesses von Geburt, Alter, Sterben und Wiedergeburt. Der Tod wird nicht als das Ende des Lebens betrachtet, sondern lediglich als das Vergehen des Körpers, den wir bewohnen. Unser Geistesstrom wird bleiben und durch sehnlichstes Verlangen und Anhaftung wird nach einem neuen Körper, einem neuen Leben gesucht. Wie dieses nächste Leben sein wird und welche Form es haben wird, ist von den Handlungen vergangener Leben bestimmt.
Vorausgesetzt, dass wir uns mit der wahren Natur unseres Geistes durch meditative Praxis vertraut gemacht haben, ist der Moment des Todes eine grossartige Gelegenheit, unser innewohnendes klares Licht – die Buddha-Natur – zu erkennen und mit ihm zu verschmelzen und so zur Befreiung aus der zyklischen Existenz (Geburt, Alter, Sterben und Wiedergeburt) zu gelangen.
 
Freitag 3. August
Shitro Puja: Puja der 100 zornvollen und friedvollen Gottheiten
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
 
Shitro bezieht sich auf die 42 friedvollen und 58 zornvollen Gottheiten des tibetischen Buddhismus. Aus einer absoluten Perspektive gesehen, befinden sie sich in unserem Geistesstrom. Indem wir uns mit ihnen durch die Praxis der Shitro Puja vertraut machen, wird es im Moment des Todes leichter sie zu erkennen. Und so wird die Möglichkeit grösser, uns in diesem Moment mit unserer Buddha-Natur zu verschmelzen.
 
Samstag, 4. August
Shitro Einweihung
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
 
Der Erhalt der Shitro-Einweihung bereinigt gebrochene Samayas (Gelübde) und hilft die Phasen des Bardo ohne Angst zu durchlaufen. Zudem mit vollstem Vertrauen darin, die 100 friedvollen und zornvollen Gottheiten zu erkennen. Es wird gesagt, dass nur schon das Hören der Namen der 100 Gottheiten die Tür zur Wiedergeburt in niederen Daseinsbereichen verschliesst.
 
Tertön Karma Lingpa entdeckte das Shitro-Terma, das von den Kagyü- und Nyingma-Schulen des tibetischen Buddhismus weit verbreitet ist.
 
Im Anschluss an die Einweihung folgen Lingdro-Tänze, getanzt von der Schweiz-Tibetischen Lingdro Gruppe.
 
Die Veranstaltungen beginnt am Samstag, 16 Uhr 28.7. bis Samstag 4.8. sind für alle offen und endet am Samstag 4.8., 18 Uhr.
 
Dies ist eine Veranstaltung des Ripa International Center.
Information und Anmeldung: info@ripa-international.com
Gyetrul Jigme Rinpoche ist ein traditioneller Lehrer in tibetisch buddhistischer Meditation und Philosophie der Kagyü und Nyngma Übertragungslinien.
Gyetrul Jigme Rinpoche ist ein gesellschaftlich engagierter buddhistischer Lehrer – wie er gerne genannt wird – sein unmittelbares Verständnis des menschlichen Geistes, sein lebendiger und spontaner Vortragsstil, sowie seine Frische und sein Sinn für Humor machen ihn zu einem wertvollen Lehrer in fast jeder Situation. Insbesondere wenn es darum geht, Laienpraktizierenden in unterschiedlichster Lebenslagen zu helfen, traditionelle spirituelle Werte in das moderne Leben zu integrieren.
[post_title] => Sommerretreat 2018 : Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => sommerretreat-2018-leben-tod-und-wiedergeburt-eine-buddhistische-perspektive [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-02-03 21:33:35 [post_modified_gmt] => 2018-02-03 21:33:35 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8405 [menu_order] => 0 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [9] => WP_Post Object ( [ID] => 8407 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 19:45:25 [post_date_gmt] => 2018-01-23 19:45:25 [post_content] =>
Sommerretreat 2018 : Samstag 28. Juli – Samstag 18. August
Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August 
Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive 
Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol
mit Gyetrul Jigme Rinpoche
 
Zweites Modul : Samstag 4. – Freitag 10. August
Taksham Yeshe Tsogyal - 5-Tage-Drupchö
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
Drittes Modul : Freitag 10.  – Samstag 18. August
Hayagriva - 7-Tage-Drupchö
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
***
Samstag 4. – Freitag 10. August
Taksham Yeshe Tsogyal
5-Tage-Drupchö
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
Ankunft der Teilnehmer: Samstag 4.8., 17 Uhr
Das Drupchö endet am Freitag 10.8. nach dem Mittagessen
«Drupchö» bedeutet in der tibetischen Sprache «Grosse Vollendung». Es ist eine der umfangreichsten Formen der buddhistischen Vajrayanapraxis. Sie bietet Teilnehmern eine aussergewöhnliche Gelegenheit sich mit Körper, Rede und Geist auf die spirituelle Aktivität zu fokussieren, welche die Grundlage für Verdienst und Vollendung auf dem Weg zur Erleuchtung ist.
Im Drupchö der Dakini Yeshe Tsogyal laden die Praktizierenden die heilende Energie der Weisheitsgottheit und ihres Mandalas ein. Dieses Ritual ermöglicht Praktizierenden, Raum zu schaffen, in dem alle geistigen Störungen aufgelöst werden können, um die ihnen innewohnende Qualität von Schöpfungskraft und Freude zu offenbaren.
Teilnahmebedingung: Zufluchtnahme in die Drei Juwelen und Yeshe Tsogyal- Einweihung
Preise finden Sie auf unserer Webseite.
Mehr Informationen: info@ripa-international.com
Offizielle Anmeldungen werden in Kürze eröffnet. Besuchen Sie regelmässig unsere Webseite.
[post_title] => Sommerretreat 2018 : Taksham Yeshe Tsogyal 5-Tage-Drupchö [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => sommerretreat-2018-taksham-yeshe-tsogyal-5-tage-drupcho [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-02-24 19:55:09 [post_modified_gmt] => 2018-02-24 19:55:09 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8407 [menu_order] => 20180804 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [10] => WP_Post Object ( [ID] => 8408 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 19:53:12 [post_date_gmt] => 2018-01-23 19:53:12 [post_content] =>
Sommerretreat 2018 : Samstag 28. Juli – Samstag 18. August
Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August 
Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive 
Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol
mit Gyetrul Jigme Rinpoche
Zweites Modul : Samstag 4. – Freitag 10. August
Taksham Yeshe Tsogyal - 5-Tage-Drupchö
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
Drittes Modul : Freitag 10.  – Samstag 18. August
Hayagriva - 7-Tage-Drupchö
Mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche und Dungsey Lhuntrul Rinpoche
***
Freitag 10.  – Samstag 18. August
Hayagriva 
7-Tage-Drupchö
Geleitet von Dungsey Lhuntrul Dechen Rinpoche, mit S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche und Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche
Ankunft der Teilnehmer: Freitag, 10.8., 16 Uhr
Das Drupchö endet am Samstag, 18.8., 18 Uhr
Hayagriva ist der Haupt-Yidam der Ripa-Linie. Er ist eine zornvolle Manifestation von Tchenrezig und gehört zur Lotusfamilie (Padma). Hayagriva ist bekannt für seine starke magnetisierende Kraft.
Die Teilnahme an einem Hayagriva-Drupchö unterstützt die Teilnehmenden darin, Hindernisse zu beseitigen und Naga-bedingte Krankheiten, wie zum Beispiel Hautkrankheiten, zu heilen.
Guru Padmasambhava empfing diese Unterweisungen vom grossen indischen Mahasiddha Nagarjuna und übertrug sie im 8. Jahrhundert sowohl dem tibetischen König Trisong Deutsen, als auch seinen 25 Hauptschülern. Zu dieser Zeit lag die Belehrung als Terma verbogen in einem Felsen in Gawalung, Pema Köd. Der Geist von Arya Tsale – einer der Hauptschüler Guru Rinpoches – wurde als Hauptempfänger dieser Terma-Lehre gesegnet. Taksham Nüden Dorje, eine Reinkarnation von Arya Tsale, entdeckte im Jahr 1688 diese Terma-Lehre und verwirklichte deren Bedeutung durch intensives Praktizieren. Choege Lingpa und Thutop Lingpa, selbst Tertöns, erhielten die Übertragungen dieser Praktiken von Taksham Nüden Dorje selbst. Die Überlieferung der Praxis wurde ununterbrochen bis heute – in der Person von S.E. Namkha Drimed Rabjam Rinpoche – weitergegeben.
Dieses Hayagriva-Drupchö ist nur Mitgliedern der Ripa Sangha zugänglich.
Preise finden Sie auf unserer Webseite.
Mehr Informationen: info@ripa-international.com
Offizielle Anmeldungen werden in Kürze eröffnet. Besuchen Sie regelmässig unsere Webseite.
[post_title] => Sommerretreat 2018 : Hayagriva 7-Tage-Drupchö [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => sommerretreat-2018-hayagriva-7-tage-drupcho [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-02-24 20:01:45 [post_modified_gmt] => 2018-02-24 20:01:45 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8408 [menu_order] => 20180810 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [11] => WP_Post Object ( [ID] => 8410 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 20:02:26 [post_date_gmt] => 2018-01-23 20:02:26 [post_content] =>
Donnerstag 27. Dezember 2018 – 2. Januar 2019
[post_title] => Winterschweigeretreat mit Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => winterschweigeretreat-mit-dungsey-gyetrul-jigme-rinpoche [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-23 20:02:26 [post_modified_gmt] => 2018-01-23 20:02:26 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8410 [menu_order] => 0 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) ) [post_count] => 12 [current_post] => -1 [in_the_loop] => [post] => WP_Post Object ( [ID] => 8390 [post_author] => 4 [post_date] => 2018-01-23 17:11:26 [post_date_gmt] => 2018-01-23 17:11:26 [post_content] =>
Dieser Workshop ist eine intensive Reise nach Innen. Übungen aus dem Yin Yoga und Yoga Nidra – beides tiefe und sanfte Yogamethoden – bieten die Möglichkeit, unerforschte Gebiete in Körper und Geist zu entdecken.
 
Dieser Workshop ist eine intensive Reise nach Innen. Übungen aus dem Yin Yoga und Yoga Nidra – beides tiefe und sanfte Yogamethoden – bieten die Möglichkeit, unerforschte Gebiete in Körper und Geist zu entdecken. Begleitet vom sagenhaften Klang der Kantele – einer finnischen Kastenzither mit 38 Saiten – und von der Stimme von Philippe gehen TeilnehmerInnen auf eine einzigartige Entdeckungsreise zu ihrer inneren Quelle.
 
Philippe Beer Gabel absolvierte im Jahr 2014 eine 200-Stunden Yoga Alliance Ausbildung in Hatha- und Ashtanga-Yoga in Rishikesh, Indien. Seitdem unterrichtet er regelmässig. Ausserdem bildete er sich weiter in Yin Yoga bei Bernie Clark in Vancouver, Kanada und in Yoga Nidra bei Uma Dinsmore-Tuli. Er hat vor kurzem seine Ausbildung in den alternativen Therapieformen Body-Talk-System und Reiki abgeschlossen. Philippe engagiert sich zudem für die internationale Förderung von Yin Yoga und Yoga Nidra. Er unterrichtet auf Französisch und Englisch.
Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 17 Uhr und endet am Sonntag, 16 Uhr.
 
Regulär: CHF 290.– / € 260.–, Reduziert: CHF 270.– / € 240.–
 
Dies ist eine Veranstaltung des Landguet Ried, Home of the Ripa International Center
Information und Anmeldung: info@landguet.ch oder www.landguet.ch
[post_title] => Yoga-Workshop: Sich mit der inneren Quelle verbinden Mit Philippe Beer Gabel [post_excerpt] => [post_status] => publish [comment_status] => closed [ping_status] => closed [post_password] => [post_name] => yoga-workshop-sich-mit-der-inneren-quelle-verbinden-mit-philippe-beer-gabel [to_ping] => [pinged] => [post_modified] => 2018-01-24 14:07:25 [post_modified_gmt] => 2018-01-24 14:07:25 [post_content_filtered] => [post_parent] => 0 [guid] => http://ripa-international.com/?post_type=program&p=8390 [menu_order] => 0 [post_type] => program [post_mime_type] => [comment_count] => 0 [filter] => raw ) [comment_count] => 0 [current_comment] => -1 [found_posts] => 12 [max_num_pages] => 0 [max_num_comment_pages] => 0 [is_single] => [is_preview] => [is_page] => [is_archive] => 1 [is_date] => [is_year] => [is_month] => [is_day] => [is_time] => [is_author] => [is_category] => [is_tag] => [is_tax] => [is_search] => [is_feed] => [is_comment_feed] => [is_trackback] => [is_home] => [is_404] => [is_embed] => [is_paged] => [is_admin] => [is_attachment] => [is_singular] => [is_robots] => [is_posts_page] => [is_post_type_archive] => 1 [query_vars_hash:WP_Query:private] => 71817ae783fe10a973e366108a7cafc9 [query_vars_changed:WP_Query:private] => [thumbnails_cached] => [stopwords:WP_Query:private] => [compat_fields:WP_Query:private] => Array ( [0] => query_vars_hash [1] => query_vars_changed ) [compat_methods:WP_Query:private] => Array ( [0] => init_query_flags [1] => parse_tax_query ) )

Yoga-Workshop: Sich mit der inneren Quelle verbinden Mit Philippe Beer Gabel

May 4 - 6, 2018
Ripa International Center

Dieser Workshop ist eine intensive Reise nach Innen. Übungen aus dem Yin Yoga und Yoga Nidra – beides tiefe und sanfte Yogamethoden – bieten die Möglichkeit, unerforschte Gebiete in Körper und Geist zu entdecken.   Dieser Workshop ist eine intensive … More

Ripa Awareness Meditation

May 5 - 6, 2018
Ripa International Center

Mit Amrit Wagner   Dieses Wochenendseminar bietet die Gelegenheit, innere Ressourcen wie Klarheit, Offenheit und Weisheit durch die Praxis der Achtsamkeit im gegenwärtigen Moment zu erproben. Der Workshop basiert auf der Methode der «Ripa Awareness Meditation», entwickelt und begründet von … More

Die Kunst der Meditation Vortrag mit Matthieu Ricard

May 8, 2018
Ripa International Center

Matthieu Ricard wird an diesem Abend darüber referieren, wie eine Meditationspraxis das eigene Verständnis über sich selbst und die Welt verändern kann. Er wird dabei durch verschiedene Themen führen: Sowohl durch die Theorie, die Spiritualität, als auch durch die praktischen … More

Matthieu Ricards Fotoausstellung “Ein halbes Jahrhundert im Himalaya”

May 8 - August 20, 2018

Offizielle Eröffnung der Fotoausstellung durch den buddhistischen Mönch, Autor und Fotograf Matthieu Ricard. Fünfundvierzig Fotografien aus seinem neuesten Fotobuch “Ein halbes Jahrhundert im Himalaya”. Der Erlös des Fotoverkaufs wird die Aktionen von Matthieus humanitärer Organisation Karuna Sechen sowie die Aktivitäten … More

Meditationsretreat mit Patricia und Charles Genoud

May 18 - 21, 2018
Ripa International Center

Dieses Retreat ist einer intensiven Meditationspraxis gewidmet und findet in Stille statt.    Meditationspraxis in der Stille bedeutet, dass es keinen verbalen Kontakt mit den anderen Teilnehmern und keine Nutzung von Mobiltelefonen geben wird. Das Retreat eignet sich sowohl für … More

Tibetisches Heilfasten – Nyung Ne

With Lama Tenzin Phuntsok

May 25 - 28, 2018
Ripa International Center

Nyung Ne ist das tibetisch-traditionelle spirituelle Fastenritual, dessen Zweck es ist, alte Verhaltensmuster aufzulösen und so den Praktizierenden die Möglichkeit zu bieten, emotionale und psychologische Ressourcen freizusetzen und dadurch spirituelles Wachstum zu fördern. Ein Teil des Retreats wird im Schweigen … More

Saga Dawa, Buddhafest

With Lama Tenzin Phuntsok

May 29, 2018
Ripa International Center

Weltweit feiern Buddhisten aller Traditionen am Tag des Saga Dawa die Geburt und die Erleuchtung des Buddha Gautama Siddharta indem sie seiner Grundlehren – Weisheit und Mitgefühl – mit festlich-fröhlichem Zusammensein gedenken. Die Feierlichkeiten beginnen mit einer traditionellen Buddha-Prozession: Das … More

Cultivating Emotional Balance Mit Alan Wallace und Eve Ekman

June 19 - July 23, 2018
Ripa International Center

5-Wöchiges Teacher-Training   Erstes Teacher-Training, das Alan Wallace in der Schweiz durchführt und das letzte Teacher-Training in CEB sein, dass er durchführen wird. Diese auf tatsachengestützte Ausbildung wurde auf Wunsch des Dalai Lama nach einem Treffen am Mind and Life … More

Sommerretreat 2018 : Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive

With Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche

July 28 - August 4, 2018
Ripa International Center

Sommerretreat 2018 : Samstag 28. Juli – Samstag 18. August   Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August  Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive  Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol mit Gyetrul Jigme … More

Sommerretreat 2018 : Taksham Yeshe Tsogyal 5-Tage-Drupchö

With Seine Eminenz Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche and Dungsey Lhuntrul Dechen Gyurmey Rinpoche

August 4 - 10, 2018
Ripa International Center

Sommerretreat 2018 : Samstag 28. Juli – Samstag 18. August Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August  Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive  Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol mit Gyetrul Jigme Rinpoche … More

Sommerretreat 2018 : Hayagriva 7-Tage-Drupchö

With Seine Eminenz Namkha Drimed Rabjam Rinpoche, Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche and Dungsey Lhuntrul Dechen Gyurmey Rinpoche

August 10 - 18, 2018
Ripa International Center

Sommerretreat 2018 : Samstag 28. Juli – Samstag 18. August Erstes Modul : Samstag 28. Juli – Donnerstag 2. August  Leben, Tod und Wiedergeburt: Eine buddhistische Perspektive  Basierend auf den traditionellen tibetischen Lehren des Bardo Thödol mit Gyetrul Jigme Rinpoche … More

Winterschweigeretreat mit Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche

With Dungsey Gyetrul Jigme Rinpoche

December 27, 2018 - January 2, 2019
Ripa International Center

Donnerstag 27. Dezember 2018 – 2. Januar 2019